Von Damals bis Heute

Von Damals bis Heute

Mehr als ein Jahrtausend Weinbautradition hat ihren Einfluss auf Leben, Menschen und Bauten in Berneck ausgeübt. In diesem geschichtsträchtigen Umfeld wurzelt das heutige Weingut Schmid Wetli AG. Schon die fünfte Generation ist nun am selben Standort in Weinbau und Kelterung tätig.

 

Diese Tradition spiegelt sich im grossen Erfahrungsschatz und Wissen um die Wichtigkeit von Qualität und Eigenständigkeit der selbstgekelterten Weine des Weingut Schmid Wetli AG wieder. Schon um 1860 begann Samuel Thurnheer Trauben von anderen Winzern zuzukaufen, zu keltern und den Wein an Gasthäuser zu liefern. Sein Schwiegersohn Jakob Schmid, geboren 1879, führte dies mit viel Geschick und Ausdauer fort. In einer Zeit, als um die Jahrtausendwende die Reblaus in Europa ihr Unwesen trieb, wird im Jahre 1907 der Winzerfamilie ein Stammhalter geschenkt. Der junge Winzer Jakob Schmid pflegte immer intensiver den Reb- und Weinbau an Bernecks schönsten und besten Lagen.

 

Mit jeder Generation setzte sich nun diese Tradition fort, die Schritt um Schritt dem Ziel, einen noch eigenständigeren und höherstehenderen Wein zu keltern, näher kam. Das heutige moderne Weingut wurde seit 1970 unter der Führung von Jakob Schmid, geboren 1934, konsequent weiterentwickelt. 2004 sind die Erfahrungen der Generationen von Jakob Schmid an seinen Nachfolger, den Winzer Kaspar Wetli übergegangen, der die lange Tradition des Weingut Schmid Wetli AG gewissenhaft und im Sinn der Familie weiterführt.

 

Für den Fortbestand des Weingut Schmid Wetli AG ist bereits heute gesorgt. Drei der Vier Söhne von Kaspar und Susanne Wetli, Kaspar jun, Matthias und Florian, sind bereits heute im Familienbetrieb und stellen sich den zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen.